Testimonials

Oliver Lücke„Als Unternehmer, der auch als Nationalmannschafts-Fechter Treffer gesetzt hat, haben Tugenden wie Leistungsbereitschaft und Wettbewerb im Rahmen fairer Regeln höchste Priorität“, sagt der Sprecher der Handball-Bundesliga Oliver Lücke: „Sport und Marktwirtschaft leben von Konkurrenz und Leistungsbereitschaft. Nur mit großem Einsatz und durch einen möglichst freien Wettbewerb, kann es gelingen, Deutschland und die soziale Markwirtschaft in der Champions League zu halten. Deswegen engagiere ich mich in der Stiftung Liberales Netzwerk, die auf Freiheit und Eigenverantwortung des Bürgers setzt.“

Jahrgang 1964, Fördermitglied des Liberalen Netzwerks, Jurist, mehrfacher Deutscher Meister im Fechten gewann im Team- und Einzelwettbewerbauf u.a.bei den Europa-und Weltmeisterschaften 2001 die Bronzemedaille  im Degenfechten. Oliver Lücke ist seit 1999 Inhaber eines Presse- und Kommunikationsbüros (pol) und Sprecher der Handball-Bundesliga (HBL).