Graf Nayhauß bloggt aus dem politischen Berlin über unsere Demokratie

Nayhauß

Mainhardt Graf Nayhauß (geboren am 01. Juli 1926 in Berlin) war politischer Korrespondent für verschiedene Tages- und Wochenzeitungen wie Spiegel, Stern, Bunte, Welt am Sonntag. Nun bloggt der 86-jährige unermüdliche Journalist in der Edition Lingen Stiftung und hat sich zur Aufgabe gemacht, die heutige Demokratie kritisch zu durchleuchten. Sein Blog will aktuelle gesellschaftspolitische Themen zur Debatte stellen. In einer 14-tägig erscheinenden Kolumne widmet sich der Herausgeber Mainhardt Graf von Nayhauß den Akteuren in Politik und Medien.
Zum blog.edition-lingen-stiftung.de von Graf Nayhauß.

(Bildquelle: blog.edition-lingen-stiftung.de, Rainer Brüderle, Hans-Dietrich Genscher mit Mainhardt Graf von Nayhauß in Berlin im September 2012 bei der Buchvorstellung „Kauderwelsch – Die Sprache der Politiker“, 22 Autoren – darunter Jean-Claude Juncker, Roman Herzog, Michael Glos, Klaus Bölling, Josef Joffe oder Jörg Quoos – nehmen darin die Sprache von Politikern und Medien unter die Lupe)

Schreibe einen Kommentar